Bosch HomeSeries Indego 1000 Connect

Test zum Bosch HomeSeries Indego 1000 Connect

Test zum Bosch HomeSeries Indego 1000 Connect

Der Bosch HomeSeries Indego 1000 Connect Mähroboter* stellt die aktuellste Innovation der Bosch Rasenroboter dar. Dieses Modell unterscheidet sich von seinen Konkurrenten in erster Linie durch die sogenannte Logicut-Technologie, dank der dieser in geordneten parallelen Bahnen mäht.

Der Bosch Indego 1000 Connect bietet höchsten Komfort beim Rasenmähen. Nachdem das gewünschte Mähprogramm im Kalender programmiert wurde, kann dem Mähroboter der Rest überlassen werden. Mit seinem intelligenten Navigationssystem Logicut mäht der Indego 1000 Connect bis zu 30 % schneller im Vergleich zum Zufallsmähprinzip.

In unserem Mähroboter Test zum Bosch Indego 1000 Connect haben wir diesen Rasenroboter auf Herz und Nieren getestet und möchten dir hier unser Fazit zum Test dieses Mähroboters präsentieren.

Optische Eigenschaften und Lieferumfang

Verpackung des Bosch Indego 1000 Connect

Verpackung des Bosch Indego 1000 Connect

In der Verpackung werden mit dem Bosch Mähroboter der 200 m lange Begrenzungsdraht mitsamt der Anleitung, der Ladestation sowie 400 Befestigungshaken, 4 Befestigungsnägeln, 2 Kabelverbindungen und einem Netzteil mit geliefert.

Ansonsten wiegt das Gerät mitsamt Verpackung 25 kg. Das Gerät selbst wiegt 11 kg. Mit den Abmessungen 70 x 51,7 x 30 cm, der grünen Farbe und dem ansprechenden Design ist der Bosch Mähroboter ein richtiger kleiner Blickfang. Einzig die Lautstärke während dem Betrieb ist etwas lauter als erwartet.

Der komplette Lieferumfang des Bosch HomeSeries Indego 1000 Connect im Detail:

  • Indego 1000 Connect
  • 200m Begrenzungsdraht
  • 400 Befestigungshaken
  • Bedienungsanleitung
  • Ladestation
  • 4 Befestigungsnägel
  • 2 Kabelverbindungen
  • Netzteil
  • 2 Lineale am Karton
  • Karton

Installation und Handhabung

Der Mähroboter Indego 1000 Connect

Der Mähroboter Indego 1000 Connect

Nach der Anlieferung des Bosch Indego 1000 Connect erfolgt zunächst die Installation. Um die Rasenfläche herum, die gemäht wird, muss der angelieferte Begrenzungsdraht verlegt werden. Diesen wird der Bosch Mähroboter in Zukunft als die Grenze erkennen und somit wissen, wo er sich aufzuhalten hat. Er muss jeweils 2 m vor und hinter der Ladestation verlaufen. Die Installation selbst dauert nicht lange.

Mähroboter werden in Zukunft immer mehr zu nützlichen Helfern, da die einfache Handhabung dem Rasenbesitzer enorm viel Arbeit abnimmt. Die Handhabung des Mähroboters selbst ist ziemlich einfach dank der eigenen Smartphone App, über die das Mähen problemlos vorprogrammiert werden kann. Dazu aber später mehr.

Die Funktionsweise

Das Mähwerk dieses Rasenroboters besteht aus drei rasiermesserscharfen Klingen, die beweglich unter dem Bosch Indego 1000 Connect in der Mitte befestigt sind. Dank der Fliehkräfte der drehenden Scheibe werden die Messer nach Außen geschleudert. Jedes Messer ist beidseitig scharf, wodurch es doppelseitig genutzt wird.

bosch-indego-1000-funktionen

Das Mähen selbst muss mehrmals in der Woche erfolgen, da das Schnittgut gemulcht und nicht gesammelt wird. Dies bedeutet, dass die feinen Rasenreste auf dem Rasen liegen bleiben, wo sie als Dünger nutzen und schließlich verrotten.

Dank der Lithium-Ionen-Akku Technologie wird Bosch Mähroboter kabellos eingesetzt. Die Navigation erfolgt durch das Begrenzungskabel, das anfänglich bei der Installation innenliegend verlegt wird, und zwar entlang der Rasenkante.

Sobald der Ladezustand des Akkus zur Neige geht, fährt der Indego selbstständig zur Aufladung auf die Station. Zum Laden benötigt der Bosch Mähroboter 50 Minuten. Die Ladung reicht für 50 minuten Mähens aus.

Die technischen Daten zum Bosch HomeSeries Indego 1000 Connect:

  • Akku-Typ / Akku-Spannung: 32.4V 3.0Ah
  • Ladefunktion: Automatik
  • Mähfläche pro Ladung: bis zu 200 m²
  • Maximale Bearbeitungsfläche: 1000 m²
  • Schnittbreite: 26 cm
  • Ladezeit: 50 min
  • Durchschnittliche Laufzeit: 50 min
  • Verbindung: GSM
  • Interner Speicher: 16 Mb
  • Nettogewicht: 11,1 kg
  • Bruttogewicht: 24,5 kg

Der Bosch Indego 1000 Connect wird über das Bedienungsdisplay leicht bedient. Über das HMI-Display am Bosch Mähroboter sowie einem Drehrad kann die Schnitthöhe einfach eingestellt werden. Eine spezielle Bereifung ermöglicht einen guten und rasenschonenden Grip selbst bei Feuchtigkeit sowie an Steigungen.

Dieser Bosch Mähroboter ist besonders für kleine bis mittlere Gartenflächen bis zu 1000 qm geeignet.

Sicherheit und Garantie

Einfaches Rasenmähen dank Rasenrobotern

Einfaches Rasenmähen dank Rasenrobotern

Für die Sicherheit sorgen die integrierten Sensoren. So enthält der Bosch Indego 1000 Connect integrierte Auffahrtsensoren sowie Hebesensoren, einen Schnellstopp und die bereits erwähnte integrierte Alarmanlage gegen Missbrauch. Vor einem Diebstahl schützt den Bosch Mähroboter neben der integrierten Alarmanlage eine PIN.

Die Garantie vom Hersteller beträgt 2 Jahre. In dieser Zeit sind sowohl der Reparaturservice von Bosch sowie der Versand des Bosch Indego 1000 Connect kostenlos.

Die Smartphone App zum Bosch Indego 1000 Connect

Bequeme Handhabung dank eigener App

Bequeme Handhabung dank eigener App

Der Bosch Indego Connect 1000 bietet die Möglichkeit, das Gerät mittels einer App zu steuern, der sogenannten „Bosch Smart Gardening„. Über diese App wird das gewünschte Mähpogramm im Kalender programmiert und der Rasenmäher erledigt einfach seine Arbeit.

Der Fernzugriff kann entweder über Smartphone oder über Tablet erfolgen. Durch die Möglichkeit der Fernsteuerung dank der App kann man sich anderen Sachen widmen, während der Bosch Mähroboter den Rasen mäht. Dank der GSM-Technologie und ermöglicht der Bosch Indego 1000 einen Zugriff von überall.

Die App informiert selbst darüber, wenn die Messer überprüft oder ausgetauscht werden sollen.

Vorteile und Nachteile des Bosch Indego 1000 Connect

Zu den Vorteilen des Bosch Indego 1000 Connect zählen das einmalige Spurenbild (dank des intelligenten Navigationssystem „LogiCut“), das es hinterlässt sowie ein hervorragendes Schnittbild und sehr gute Qualität.

bosch-logicut-rasenbild

Doch genauso wie alle elektronischen Geräte, besitzt auch der Bosch Mähroboter Nachteile. So ist Bosch Indego 1000 Connect relativ laut im Vergleich zu seinen Konkurrenten.

Außerdem ist er wegen dem stark eingeschränkten Einsatzgebiet für einfache Rasenflächen geeignet und weniger für Rasenflächen mit verwinkelten Ecken oder mit vielen Inseln.

In diesem Video wird gezeigt, wie die Installation des Bosch Indego vorgenommen werden sollte:

Fazit

Der Bosch Indego 1000 Connect von Bosch* stellt ein wirklich einmaliges Produkt dar dank der mitgelieferten Smartphone App, über die der Mähroboter ferngesteuert werden kann. Außerdem ist das innovative Navigationssystem „Logicut“ ein weiterer nennenswerter Pluspunkt in unserem Test. Dadurch entsteht ein fein und ansehnlich gemähter Rasen.

Dieser Rasenmähroboter ist ideal für kleinere Rasenflächen, die regelmäßig gepflegt werden. Der Bosch Indego 1000 Connect mäht mehrmals pro Woche selbstständig den Rasen und für den Besitzer bedeutet dies keinerlei weitere Arbeit.

Der Preis-Leistungs-Verhältnis ist zudem außerordentlich gut, insbesondere wenn man bedenkt, dass sich der Preis selbst im Mittelfeld befindet, wobei sich das Gerät dank technischer Ausstattung und hervorragender Leistung von den Konkurrenten ziemlich abhebt.

(Visited 3.351 times, 1 visits today)

Bosch Indego 1000 Connect Test

Bosch Indego 1000 Connect Test
8.25

VERARBEITUNG

8/10

    HANDHABUNG

    9/10

      SCHNITT ERGEBNIS

      9/10

        PREIS/LEISTUNG

        9/10

          Vorteile

          • - Einfache Bedienung
          • - Intelligentes
          • - Zugriff von überall dank App

          Nachteile

          • - etwas lauter als seine Kollegen

          Hat dir dieser Artikel gefallen?

          1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (164 Stimmen, durchschnittlich: 4,79 von 5)
          Loading...


          Top